Gaias Kinder

Nachhaltig wirksam

Digitalisiert in eine strahlende Zukunft – 5G und mehr

| 1 Kommentar

„Digitalisiert in eine strahlende Zukunft – todsicher!“ – Anke Kern

Digitalisierung & Mobilfunk – ein Thema, das heute in aller Munde ist und sehr stark polarisiert: ist es Segen oder Fluch? Muss sich endlich der Fortschritt gegen die ewig Gestrigen durchsetzen, die am liebsten noch „im Wald trommeln“ würden? Oder blenden die Fortschrittlichen konsequent die Gefahren aus? Anke Kern gibt in ihrem Vortag einen Einblick in ihre 15 jährige Forschungsarbeit.

Beitrag teilen:

Ein Kommentar

  1. Zum Vernichtungswahnsinn der anorganischen Chemie kommt nun auf Schleichwegen auch ein weiterer Schritt dieser zerstörerischen Allmachtsbesessenen durch die Mobilfunkindustrie. Wenn sie einmal alles durch Chemie und Strahlung vernichtet haben, wie wollen sie dann selbst leben?? Glauben diese absolutistischsten Neoliberalen denn wirklich, selbst unbeschadet alles hinnehmen zu können und trotz dieser ungeheuren Risiken „bestens selbst zu überleben“?? Auch sie sind (immer noch) aus Fleisch und Blut und müssen sich von Wasser und Pflanzen ernähren.Wie soll das gehen wenn alles vernichtet ist und nur noch ein wasserloser vergifteter und verstrahlter Wüstenplanet ihre Grundlage bildet?? Was nützt dann noch „künstliche Intelligenz“, für die es dann auch keine „Objekte“ mehr gibt, die sie missbrauchen und drangsalieren können. Im Buch „Die Pharma Story“ von Hans Ruesch wird der Ort Bilderberger in Holland als heimlicher Planungsort für die Tötungswahnideen von ca. 6,50 Milliarden Menschen mittels anorganischer Chemie auf allen Ebenen mehrfach beschrieben – die restlichen 0,5 Milliarden sind dan nur noch als Sklaven zu missbrauchen!! Soll die „Strahlenverordnung“ diesen ganzen Massenmord noch beschleunigen??
    In ihren unterirdisch gebauten Bunkerstädten haben sie auch keine Sicherheit vor den Folgen ihres eigenen Irrsinns!

Deine Meinung