Gaias Kinder

Nachhaltig wirksam

Fünfzehn Minuten Quark Brot – Weizenglutenfrei – mit Dinkel und Ei und Quark

| 1 Kommentar

Heute gibt es das 2. Brot Rezept von uns

Fünfzehn Minuten Quark Brot – Weizenglutenfrei

Wenn man sich Gedanken macht, was in seinem täglich Brot alles enthalten ist kommt man zu dem Schluss, dass sich was ändern muss. Und da ich den Bäcker nicht umstimmen kann, werde ich zum selbigen. :O)

Inhalte von Industriebrot sind Weizen [dieser ist total überzüchtet und voll mit „schädlichem*“ Gluten]¹ – der menschl. Körper kommt auf Dauer nicht damit klar und wehrt sich.
¹ nachzulesen in den Büchern:
Weizenwampe von Dr. Med William Davis; Goldmann Verlag 
Dumm wie Brot von Dr. David Perlmutter; Mosaik Verlag

*im Sinne von zuviel

Weiter Inhaltsstoffe sind Backtriebmittel, Speisesalz (nix gegen Salz – aber bitte ohne künstl. zugesetztes Fluorid und Jod)

Um auf das tägl. Brot nicht zu verzichten und etwas unabhängig vom Angebot des Bäckers und den Inhaltsstoffen zu sein gibts jetzt das Rezept. Es ist total einfach und ich trauen jedem zu dass er/sie das hinbekommt. :O)

Zutaten:

500g Dinkelmehl
500g Magerquark
2 Päckchen Backpulver
2 Eier
2 TL Meersalz
2 TL Zucker

 

 

Alle Zutaten in eine Schüssel und nun mit dem Knethaken ordentlich durch rühren.

Nun den Teig aus der Schüssel holen und nochmals kräftig durchkneten mit den Händen. Danach zu einem Brot formen und mit einem Messer oben einritzen.

So, nun ab in den Ofen damit, aber ACHTUNG: OFEN Vorheizen auf  180°C!; bei 180°C E-Herd; 160°C Umluft; Stufe 3 Gas, nun 40 Minuten backen. Nach der Backzeit könnt ihr das Brot aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

(Probiert das nochmal selbst mit der Umrechnung 180°C ist für den E-Herd Ober/Unterhitze)

TIPP: Damit die Kruste ein wenig weicher wird, könnt ihr eine Schale mit Wasser in den Backofen stellen.

So, nun viel Spass beim backen und geniessen.

Ich freue mich auf eure Kommentare :O)

 

Hier der Link zum drei Minuten Brot

 

 

 

Beitrag teilen:

Ein Kommentar

  1. Eines der besten und leckersten weizenglutenfreien Brote überhaupt. Das Brot geht gut hoch und gelingt eigentlich immer. Milder Geschmack – auch bei Kindern beliebt. Wer auf Weizen Gluten mit Nesselsucht Ausschlag reagiert, findet hier ein herrlich gesundes und sehr gut bekömmliches Brot. Ich steh drauf, danke fürs immer wieder backen an meinen Mann! (-;

Deine Meinung