Den #Praxenkollaps verhindern

Den #Praxenkollaps verhindern

Den #Praxenkollaps verhindern

 

Praxenkollaps verhindern - aktiv werden

Die flächendeckende, wohnortnahe und qualitativ hochwertige ambulante Versorgung in Deutschland steht auf dem Spiel.

Wer in den letzten 12 Monaten einen Arzt oder Facharzt Termin brauchte, hat es vielleicht schon persönlich erleben dürfen. Die Praxen stehen vor dem Kollaps. Die Hausärzte agieren am Rande des Machbaren, telefonisch durchzukommen – vielfach ein aussichtloses Unterfangen. Überweisungen zu Fachärzten – eine Odysse von Rumtelefonieren, Absagen, Abwimmeln, Dringlichkeitscodes oder Hausarztvermittlungsfällen. Einschalten der “Terminservicestelle”. Was ist hier los??

Dazu muss man wissen: Die TSS Terminservicestelle vermittelt keine Wunschtermine bei einem bestimmten Arzt oder Therapeuten. Als ich heute mit meinem Hausarzt telefonierte und danach fragte, hiess es: “..Ähm, naja, den nächsten freien Termin gibt es bei einem Facharzt im Umkreis von 60 km”…..!

Wers nicht glaubt, so isses aber (PDF):

terminservicestelle_ablauf_patienten

Was kann man tun?

Die KBV und die Kassenärztlichen Vereinigungen haben mehrere Aktionen gestartet, um auf diese Krise aufmerksam zu machen. Ärzte, Psychotherapeuten, Praxispersonal und Patienten sind aufgerufen, die Aktionen zu unterstützen und die Politik zum Handeln aufzufordern.

Bereits in den nächsten Jahren drohen Praxisschließungen in größerem Umfang. Wir alle können etwas tun, um dies zu verhindern. Schreiben Sie ihrem zuständigen Abgeordneten, der sie vertritt.

Machen Sie mit!

Achtung! ÄNDERUNG!
==================
Die untenstehen automatische Abgeordneten Suche und auch die automatische E-mail funktieren auf www.praxenkollaps.info leider nicht mehr. (Stand 27.3.24)

Wir geben aber nicht auf und zeigen Ihnen einen anderen Weg, wie Sie einfach ihren zuständigen Abgeordneten finden und anscheiben können.

Wie finde ich meinen Abgeordeten?

  1.  Die Seite www.bundestag.de/abgeordnete aufrufen.
  2. Dort als Erstes auf “BUNDESLAND” klicken und ihr Bundesland auswählen
  3. Im nächsten Schritt einfach bei “WAHLKREIS” oder “PLZ/ORT” ihre Stadt eingeben.
  4. Auf das Bild der Abgeordneten klicken und dort auf “KONTAKT” mit dem Briefsymbol klicken.

So finden Sie ihre Abgeordneten. In manchen Städten/Gemeinden gibt es auch mehrere Einträge.

Schreiben Sie ruhig mehrere an (Mustertext weiter unten). (-;

 

Einfach eine E-mail schreiben:

Auf der Seite https://www.praxenkollaps.info könnt Ihr mit der Abgeordnetensuche ganz einfach per Postleitzahl oder Ortsnamen nach Euren Abgeordneten suchen. Und dann diesen Abgeordneten, die DICH vertreten sollen, entweder eine eigene oder eine vorformulierte E-Mail schicken. Geht mit einem Klick. (-;  Macht bitte auch in eurem privaten Umkreis auf den drohenden Praxenkollaps aufmerksam, damit die Arzt-Praxen euch und eure Lieben auch in Zukunft wohnortnah und gut versorgen können!

Wer selbst eine E-mail an seinen Abgeordneten schreiben möchte, findet hier unseren Mustertext, der frei verwendet werden darf:

…………………………………………………………………………………………………….

Muster – Vorlagentext:

Betreff: Dringender Handlungsbedarf gegen den Praxenkollaps in der medizinischen Versorgung

Sehr geehrte/r Herr/Frau [Name des Abgeordneten],

ich wende mich heute an Sie, um auf die alarmierenden Missstände in unserem Gesundheitssystem hinzuweisen. Die aktuellen Vorgaben und Regelungen für Arztpraxen haben zu einem Praxenkollaps geführt, der sich negativ auf die medizinische Versorgung der Patienten auswirkt.

Immer häufiger höre ich von Patienten, die nur sehr schwer Termine bei Fachärzten bekommen. Sie werden hin und her geschickt, der Facharzt verlangt “Dringlichkeitscodes” oder einen Anruf des Hausarztes für eine dringliche Terminvergabe. Der Hausarzt wiederum hat keine Zeit, für alle Patienten persönlich Termine zu machen und verweist auf die TSS (Terminservicestelle) 116 117, die man anrufen soll. Doch selbst dort bekommen die Patienten oft erst nach Wochen einen Facharzttermin – wenn überhaupt.

Die Situation ist besorgniserregend und führt dazu, dass Menschen, die dringend medizinische Hilfe benötigen, im Stich gelassen werden. Es ist wichtig, dass wir gemeinsam Maßnahmen ergreifen, um den Praxenkollaps zu bekämpfen und die medizinische Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.

Ich bitte Sie daher eindringlich, sich dieses Problems anzunehmen und sich für eine Verbesserung der medizinischen Versorgung einzusetzen. Es ist dringend notwendig, dass wir Lösungen finden, um den Patienten eine angemessene und zeitnahe medizinische Betreuung zu garantieren.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Engagement.

Mit freundlichen Grüßen,
[Ihr Name]

……………………………………………………………………………..

Wie oben gesagt, findet ihr die Kontakt Adressen eurer Abgeordneten ganz einfach nach Bundesland/PLZ Eingabe auf:
==>https://www.bundestag.de/abgeordnete

KBV-Vorstandsvorsitzender Andreas Gassen:

„60 Bürokratietage ist doch ein völliger Wahnsinn, wenn ich einen Ärztemangel habe“.

Eine Petition, die 2023 zum Thema gestartet wurde, hat zumindest zu einer “Anhörung” gereicht, die aber bis jetzt relativ ergebnislos verlaufen ist. Anhörung vom Februar 2024.

Wer Interesse hat, sich die fast gruselige Sitzung anzuhören, kann das direkt hier tun:

Oder auch auf der Seite der Deutschen Bundestages direkt:

==> www.bundestag.de

Wer als Patient also wirklich dringend Hilfe braucht, aber (noch) kein Notfall fürs Krankenhaus ist, ist verloren mit diesem Gesundheitssystem. Vor allem unsere Senioren sind mit diesem Terminvergabe-System völlig überfordert.

Der ganzen Murks beruht übrigens dank der Regierung auch auf dem GKV-​Finanzstabilisierungsgesetz (GKV-​FinStG).

Link siehe unten.

Jeder ist betroffen oder wird betroffen sein, denn jeder muss irgendwann einmal zum Arzt oder Facharzt.

Schreibt daher bitte eine E-mail an einen eurer lokal Abgeordneten Menschen (ich gender nicht 😛 ).

Quellen und weitere Informationen

 

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Beiträge

Auf ein gutes und freies 2024

Auf ein gutes und freies 2024

Fröhliche Feiertage und gesegnete Rauhnächte

Fröhliche Feiertage und gesegnete Rauhnächte

WLAN besser regelmäßig abschalten #1

WLAN besser regelmäßig abschalten #1

Warum spricht in Deutschland niemand über das, was kommt?

Warum spricht in Deutschland niemand über das, was kommt?

No Comment

Kommentar schreiben

Der Frühling dauert bis20. Juni 2024
Noch 68 Tage.

Top Downloads

Co2 ist Leben

Co2 Willkomen

Zitate

„Wer sich Gedanken über den Klimaschutz macht, sollte eines bedenken: Jeder hat zwei Stimmen. Die eine kann er oder sie alle vier Jahre an der Wahlurne abgeben, die andere aber jeden Tag beim Einkaufen an der Kasse. Mit beiden Stimmen beeinflusst man das Klima, die Gesellschaft und gestaltet die Zukunft. Stimm­ent­hal­tung ist nicht möglich.“ – Rainer Erlinger

Die Beliebtesten

::::

Online