Gaias Kinder

Nachhaltig wirksam

Höchstmengen-Regulierung von Nahrungsergänzungsmitteln?

| Keine Kommentare

Nahrungsergänzungsmittel-VERBOT durch die GRÜNEN?

(Ich fass es nicht!)

„Roh vegan am Limit“ hat wieder ein exzellentes Aufklärungsvideo herausgebracht. Diesesmal zum Thema Nahrungsergänzungsmittel und die Regulierungsverbote durch Antrag der Grünen. Kurz vor der Bundestagswahl also nochmal etwas zum Nachdenken für die Wahlentscheidung.

Was uns nach der Wahl drohen könnte, wenn die Grünen rund um Baerbock ihre Forderungen bzgl. der Regulierung von Nahrungsergänzungsmitteln durchsetzen. #Nahrungsergänzungmittel:

Höchstmengen-Regulierung von Nahrungsergänzungsmitteln: Sinnvoll oder Verkaufsverbot über die Hintertür?
Grüne wollen wirkungsvolle Nahrungsergänzungsmittel quasi verbieten.

Patrick Strohbach weiß als Biochemiker wovon er redet. (Videolänge 18.45 Min)

Es geht eben nicht um unwirksame und überteuerte oder gar gefährliche Produkte.

Nur weil es auch in diesem Wirtschaftszweig ein paar schwarze Schafe gibt, wäre es fatal den Menschen generell die Einnahme von hochwirksamen und gesundheitsschützenden Vitaminen und Mineralstoffen zu verbieten oder auf eine Unterversorgung herunter zu regulieren.

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Gesundheitsgefahr

„Grundsätzlich sollten Nahrungsergänzungsmittel gezielt eingesetzt werden, z. B. auf Grundlage einer Analyse der eigenen Ernährungsgewohnheiten und -defizite, einer Blutuntersuchung oder der Empfehlung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Ernährungsberater. Doch auch bei ungezielter Einnahme sind in der Regel keine gefährlichen Überdosierungen zu erwarten, denn seriösen Herstellern liegt das Wohl ihrer Kunden am Herzen, so dass die Produkte sinnvoll dosiert und sicher sind. Schwere Nebenwirkungen aufgrund der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sind Einzelfälle, die vor allem bei dubiosen Produkten aus dem Ausland oder aber aufgrund einer eigenständigen Überdosierung über die Verzehrempfehlung hinaus auftreten. Werden die Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland zu stark reguliert, so werden diese Fälle vermutlich häufiger.“

Quellen und weitere Informationen:

 

Print Friendly, PDF & Email
Beitrag teilen:

Deine Meinung